TSG Oberschöneweide e.V.

Der moderne Sportverein in Treptow/Köpenick

Font Size

Layout

Menu Style

Cpanel

Einladung Jahreshauptversammlung der Schachabteilung

Liebe Schachfreundinnen und Schachfreunde,

die Jahreshauptversammlung ist am 9. September 2016 um 18:30 Uhr in unserem Klubhaus der TSG Oberschöneweide, Nixenstr. 3, 12459 Berlin.

Vorgesehen ist folgende Tagesordnung:

Weiterlesen...

TSG Sommerfest 2016

Hallo,

am kommenden Samstag sollten ja vielfältige sportliche Aktivitäten auf unserem TSG-Gelände stattfinden. Diese fallen leider wegen mangelnder Resonanz aus. Ab 15 Uhr treffen wir uns dennoch auf dem Gelände bei gegrilltem und frisch gezapften oder was auch immer.

 

BJMM mit Licht und Schatten

Am 09. und 10.Juli fand die BJMM in den noch ausstehenden Altersklassen U8, U10 und U25 statt. Diese werden getrennt von den Jahrgängen U12-U16 ausgetragen, weil hier keine Qualifikation für eine offizielle Deutsche Meisterschaft möglich ist.

Weiterlesen...

Trainingsangebote

Ab diesem Freitag, also ab dem 8.Juli beginnend, wird Günter Bluhm über die Sommerzeit hinweg jeden Freitag ein "Erwachsenen-Anfängertraining" anbieten. Die Zielgruppe sind dabei in erster Linie diejenigen Schachspieler für die das bisherige Training mit Dirk bzw. Reinhard zu schwierig ist.

Ab Saisonbeginn, also ab September, soll Günters Training dann an jedem 1. und 3. Freitag parallel zu Dirks bzw. Reinhards Training stattfinden.

Bitte beachtet hierzu die Veröffentlichungen im Kalender. Eventuelle Rückfragen bitte an Günter direkt stellen. 

BPMM - TSG wird Pokal-Zweiter

Nach starkem Kampf schaffte die TSG Pokal-Manschaft am Sonntag 19.06. im Pokalfinale gegen den SK Zehlendorf ein tolles 2:2 und musste sich nur aufgrund der schlechteren Berliner Wertung geschlagen geben.

Weiterlesen...

S5-Cup in Strausberg

Am letzten Samstag stand das zweite Turnier der S5-Cup Serie in Strausberg auf dem Plan. Von TSG nahmen Veronika in der U8/U10 und Noah in der U12/U14 teil. Zu Beginn setzte es für beide Niederlagen gegen starke Gegner. Veronika erzielte anschließend noch starke 4,5 Punkte aus den verbleibenden 6 Runden, konnte aber auch aufgrund ihrer schlechten Wertung nicht in den Kampf ganz vorne eingreifen. 
Für den Trainer und vor allem für ihn selbst sehr überraschend begann auch Noah, der im letzten Jahr bei seiner Turnierprämiere noch ganz leer ausging, Runde für Runde auch gegen ältere und immer sehr viel erfahrenere Gegner zu gewinnnen. Er erreichte am Ende tolle 4 aus 7 Punkte und hätte mit einem Sieg in der Schlußrunde sogar Platz 3 bei der U12 geschafft.
Alle Ergebnisse findest Du hier

Abrafaxe-Turnier wieder ein Erfolg

Gestern fand die 20. Auflage des größten Berliner Kinderturniers statt. Bei der Rekordteilnehmerzahl von 313 Kindern ließen es sich Abrax, Brabax und Califax nicht nehmen, persönlich vorbeizuschauen.
TSG und die Lew-Tolstoi-GS waren leider nur mit 6 statt der geplanten 9 Kinder dabei. Die Daheimgebliebenen haben einen lustigen, lehr- und erfolgreichen Tag für Alle bei schönstem Wetter verpaßt.

Weiterlesen...

Deutsche Blitz-MM 2016 in Schifferstadt

Am vergangenen Wochenende fand im beschaulichen Schifferstadt die Deutsche Blitz-Mannschaftsmeisterschaft 2016 (DBMM) statt. Als Neuntplazierter der Blitzmeisterschaft der Norddeutschen Landesverbände hatten wir zwar die direkte Qualifikation verpasst, wurden aber dennoch eingeladen, da nicht alle Qualifizierten (König Tegel) die Einladung zur DBMM angenommen hatten.

Weiterlesen...

Mega-Schachwochenende mit TSG Beteiligung

Am letzten Wochenende waren TSG Spieler(innen) in der ganzen Republik unterwegs und nahmen an vielen großen und kleinen Schach-Events teil.

Zu allererst sind natürlich die beiden Deutschen Meisterschaften hervorzuheben.
Die DM der U16 Mädchen in Willingen ging am Samstag für Cecilia leider mit einer Niederlage zu Ende. Mit insgesamt 4 aus 9 Punkten wird sie nicht ganz zu frieden sein, obwohl sie ihren Platz in der Setzliste fast verteidigen konnte. Alle Ergebnisse und Partien findest Du hier

Bei der Deutschen Blitzmannschaftsmeisterschaft in Schifferstadt, für die TSG erst vor wenigen Wochen einen Nachrückerplatz ergatterte, konnten sich Gregor, Matzel, Jense und Ditsche am Samstag nicht nur mit der deutschen Blitzelite messen, sondern auch Ex-Weltmeister Wladimir Kramnik für einen Sechstligisten spielend live in Aktion erleben. Daß für das Team nur der 24. Platz heraussprang, war da sicherlich nebensächlich. Tabellen und Einzel-Ergebnisse

Wenn Rosi in der Blitzmannschaft sicherlich vermisst wurde, so war er umso wertvoller für die TSG Pokal-Mannschaft, die durch Opo, Ingo und Svenni komplettiert wurde und im Viertelfinale der BPMM knapp die starken Friesen niederringen konnte. Im Halbfinale wartet nun Vorjahressieger TuS Makkabi. Ergebnisse

1SC Friesen Lichtenberg20732–2 (3-7)TSG Oberschöneweide2168
1 Rennoch,Ralf 2053 0–1 Rosenthal,Dirk,FM 2359
2 Meyer-Dunker,Paul 1974 0–1 Postler,Reinhard,FM 2128
3 Brameyer,Hermann 2116 1–0 Stark,Ingo 2089
4 Baumbach,Friedrich,Dr. 2148 1–0 Horn,Sven 2097

Zu guter Letzt gab es am Wochenende zwei Kinderschachturniere.
Beim ersten Turnier des diesjährigen S5-Cups konnte sich Veronika mit sehr starken 5 aus 7 Punkten im gemeinsamen Turnier der U8 und U10 den Pokal für das beste Mächen U8 sichern. Malina Lange schaffte im ersten Jahr bei der U12/U14 ebenfalls sehr beachtliche 4 aus 7 Punkte und wurde bestes Mädchen U12.
Alle Ergebnisse sind hier zu finden.

Am Sonntag luden die Schachfreunde Nord/Ost zu einem Kinder- (Jg. 2006/07 sowie 2008/09) und Jugendturnier (Jg. 2005 und älter) nach Buch ein. Neben Veronika namen auch insgesamt 9 Schützlinge von Ralf Reiser von Schachunion und der BIP Schule Pankow mit großem Erfolg teil.
Niclas Hommel wurde Gesamt-Zweiter der Jugendlichen und gleichzeitig Erster seiner Altersklasse, Maximilian Wittenburg belegte Platz 3 bei den Kindern und in der Alterklasse 2008 und jünger wurden Livius Bongart Erster und Veronika Dritte.

Ich hoffe, ich halte mit diesem Überblick niemanden davon ab, einen ausschweifenden Live-Bericht zu diesen Schach-Highlights zu schreiben.

Info für den Schach-Sommer

Terminübersicht
Sa, 30. Juli 2016 ab 14 Uhr     Sommerfest der TSG Oberschöneweide
Fr, 9. September 2016 - 18:30 Uhr     Mitgliederversammlung Schachabteilung

Heute Abend fand die zweite Vorstandssitzung des Gesamtvereines mit dem neuen Vorstand statt.

Folgende Themen, die für Schach relevant sein könnten wurden besprochen:

  • Verbindungstür zwischen kleinen Schachraum (Materiallager) & neuen Trainingszimmer (ehemaliges Vorstandszimmer)
    Es wird geprüft, ob in die Wand eine Tür eingesetzt werden kann, dadurch würden sich die Trainingsmöglichkeiten verbessern und es würde die Möglichkeit eröffnen in den verbundenen Zimmern mit einer BMM-Mannschaft zuspielen

  • Fernsehecke auf der Terrasse
    Die Ecke soll an dieser Stelle verschwinden, dadurch soll für Veranstaltungen mehr Platz geschaffen werden und auf der Terrasse könnten ggf. zwei BMM-Mannschaften spielen 

  • Falttür zwischen Gastraum und Saal
    Leider werden Gespräche im Gastraum ungedämmmt - manche sprechen auch von verstärkt - in den Saal geleitet. Dies ist besonders bei BMM-Kämpfen problematisch und hat schon vereinzelt zu Unmut geführt.
    Die vorhandene Falttür durch eine andere Lösung zu ersetzen, wurde aus Aspekten der Wirtschaftlichkeit und der Praktikabilität verworfen.
    Die vorhandene Lösung erfüllt die grundsätzlich die Anforderung des Vereines mit der Ausnahme, wenn Schachveranstaltungen stattfinden. Die vorhandene Lösung hat rd. 4.000-5.000 Euro gekostet. Die alte Lösung (schwere Falttür mit Dämmung) hätte rd. 15.000 Euro gekostet, die der Verein nach dem Brand nicht hatte. Ähnliche Lösungen Türen aus Glas... würden ähnliche Kosten zumindest jedoch erhebliche Kosten verursachen. Die Falttür zu entfernen, zuzumauern und eine kleinere besser gedämmte Tür einzubauen, wäre gerade bei großen Veranstaltungen im Saal wenig geeignet. Vielleicht wären auch Fragen des Baurechts und des Brandschutzes zu klären, da Türen auch Fluchtwege darstellen.
    Bleibt vor erst nur, dass jeder darauf achtet, wenn er selbst im Gastraum ist und ggf. Gäste höflich um Verständnis bittet. Dies liegt nicht in der Verantwortung des Gastwirtes!
    Oder die Gastwirtschaft bleibt an BMM-Sonntagen bis 14 Uhr generell geschlossen... Dies wird jedoch zu erheblichen Diskussionen mit den anderen Abteilungen und Nutzern der Gastwirtschaft führen. Auch mir scheint das kein Weg zu sein, der die Interessen aller Seiten (nicht zuletzt die des Gastwirtes) ausbalanciert.

  • Rauchen
    Das Rauchen auf dem Treppenpodest wird an Tagen mit Kinder- und Jugendspielbetrieb untersagt.

Jahreshauptversammlung

Die Jahreshauptversammlung der Schachabteilung findet in diesem Jahr mit Wahlen statt. Die bisherigen Vorstandsmitglieder (Ingo, Alex) haben ihre Bereitschaft zur Weiterarbeit bekundet, wenn sich niemand anderes in der Position angagieren möchte. Jörg würde gerne weitermachen, sich aber über jedwede Unterstützung freuen. Dringend gesucht ist ein Materialwart.

Für meine Person möchte ich darauf hinweisen, dass ich weder Ideen noch die Zeit im Moment habe, die Schachabteilung zu entwickeln. Ich kann den derzeitigen Zustand nur verwalten, was im günstigsten Fall Stillstand bedeutet. Da die Schachabteilung aber überaltert ist, wäre hier mehr Initiative und Engagement und Ideen gefordert, um die Schachabteilung langfristig zu entwickeln. Das bringe ich aktuell nicht auf. Ehrlich gesagt bin ich mir nicht sicher, ob ich es aufbringen würde wollen, wenn ich könnte.

Es wäre nett, wenn die gewählten Kassenprüfer vorher aktiv würden und den schriftlichen Bericht mir vorab zu leiten würden. Vielen Dank! (Die Berichte werden ab und an auch für das Finanzamt gebraucht.)

Anträge auf Satzungsänderung oder sonstige Anträge zur Jahreshauptversammlung sind mir bitte schriftlich bis Anfang August zu zusenden. (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!)

Nachfragen und Feedback bitte an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!.

Besten Gruß,
Kai

TSG weiterhin der Oberliga

In diesem Jahr waren wir leider von Pleiten, Pech und Pannen - wenn auch eher in umgekehrter Reihenfolge - im überregionalen Spielbetrieb verfolgt. 4 Absteiger aus der Oberliga und der 9. Platz in der Norddeutschen Blitz-MM.

Aber Ende gut alles gut?

Vor drei Wochen "ereilte" uns die Einladung zur Deutschen Blitz-MM 2016 und heute konnten wir unseren Startplatz in der Oberliga Nord Ost bestätigen, weil es überregional zu Rückzügen kam und wir in der Oberliga Nord Ost davon profitieren konnten.

Aktuelle Seite: Home Schach